Smart Building Solution

Sicherheit Smart Home

Sicherheit und Überwachung im Smart Home

Einbruchsmeldeanlagen

Sicherheit ist ein spezifischer Bereich innerhalb der Smart Home Umgebung, der aber auch als eigenständige Systemlösung zum Einsatz kommt. Beim Einbruchsschutz, ein Thema das jeden Herbst neu durch die Medien geht, gilt als erste Schutzbarriere immer der mechanische Schutz, erst dann folgt die Ergänzung durch elektronische Sicherheitssysteme.

Hier wären die Stichwörter Tür- und Fensterkontakte, Scheibenbruch-Sensoren, Bewegungsmelder, Kameras, Lichtschranken, Bodenkontakte und relativ neu, die Raumscanner mit Lasertechnik. Aufgabe des Einbruchsschutzes ist es, den unbefugten Zutritt von fremden oder unerwünschten Personen in den Schutzbereich zu verhindern. Der Diebstahlschutz gehört selbstverständlich dazu.

Es gibt viele Möglichkeiten ein Smart Home mit Sicherheitskomponenten auszustatten. Die technische Umsetzung und die Vernetzung ist ein relevantes Thema.
Es gibt viele Möglichkeiten ein Smart Home mit Sicherheitskomponenten auszustatten. Die technische Umsetzung und die Vernetzung ist ein relevantes Thema.

Warnanlagen

Warnsysteme hingegen Warnen uns vor unvorhersehbaren Ereignissen. Eines der bekanntesten Warnsysteme sind die Rauchmelder. Aber neben der Warnung vor Rauch, dessen Ursache meist ein Brand ist, gibt es viele weitere Warnsysteme. Diese Warnen uns vor großer Hitze, giftigen Dämpfen oder Gasen, Flüssigkeiten, Spannungsausfall, gefährlicher Strahlung (Radioaktivität) oder gefährlicher Felder (Magnetfelder, Hochfrequenz, Mikrowellen).

ab 2017 gilt in allen Bundesländern die Rauchwarnmelder-Pflicht. Für den gesamten Wohnungsbestand (Neu- und Altbau). Hier sind alle Wohnungseigentümer in der Pflicht.
ab 2017 gilt in allen Bundesländern die Rauchwarnmelder-Pflicht. Für den gesamten Wohnungsbestand (Neu- und Altbau). Hier sind alle Wohnungseigentümer in der Pflicht.

Unsere Mitarbeiter mit Zertifikat zur „Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676“ beraten Sie gerne, und planen, montieren und prüfen Ihr „Warnsystem“ nach neustem Stand der Technik, der Normen und gesetzlichen Vorschriften. Denn es geht um Ihre Sicherheit!

Sie haben Fragen zum Thema Sicherheit?
Hier kommen Sie zum Kontaktformular!
Menü